Die Debatte um „Identität“ und „fluide Geschlechterrollen“ hat Hochkonjunktur. Sie ist Kampfplatz für Traditionalisten, religiöse Fanatiker und nationalistische Bewegungen in Europa und darüber hinaus. Die Kirchen und Religionen finden selten Worte, die Brücken zwischen den Fronten schlagen.

Welchen Standort nimmt eine dezidierte „schwule Theologie“ in diesem Diskurs ein?

Foto: © Dieter Kaufmann

Anmeldung


Wie in den letzten Jahren findet unsere Jahrestagung im Waldschlösschen bei Göttingen statt. Dort finden sich auch alle Details zum Schutz- und Hygienekonzept bzw. zu den im Haus geltenden Corona-Regeln.

Der Flyer zur Jahrestagung 2022 als PDF enthält alle weiteren Informationen zur Unterbringung und einen Anmelde-Abschnitt.

Weitere Informationen sind ebenso auf der Homepage des Waldschlösschens unter der Veranstaltungs-Nummer VA 2733 zu finden.